Das war die…BRAUTSACHE <3

Letzte Woche hieß es für mich ab nach Wien. Rein ins Auto, noch schnell eine Freundin eingepackt und los ging`s.

Und soviel sei schon mal verraten, der kleine Ausflug hat sich absolut ausgezahlt.

Das war die…BRAUTSACHE <3

eine „andere“ Hochzeitsmesse

 

BrautSache • Wien 2016 am 18. Februar im Palais Niederösterreich

 

Letzte Woche hieß es für mich ab nach Wien. Rein ins Auto, noch schnell eine Freundin eingepackt und los ging`s.

Und soviel sei schon mal verraten, der kleine Ausflug hat sich absolut ausgezahlt.

 

Denn die BrautSache ist alles andere als eine „normale“ Hochzeitsmesse.

 

Schon die Location an sich ist ein absolutes Juwel, das Palais Niederösterreich in Wien.

Palais Niederösterreich in Wien

Ein Juwel in der Wiener Innenstadt: Das Palais Niederösterreich bot einen atemberaubenden und glanzvollen Rahmen für die BrautSache • Wien 2016.

Hier wurde schon vor Jahrhunderten getanzt und gefeiert, hier wurde österreichische Geschichte geschrieben und hier befindet sich einer der schönsten Säle der Stadt für unvergessliche Hochzeiten.

Der Landtagssaal mit dem prunkvollen Stuckmarmor an den Wänden und einem beeindruckenden Deckenfresko von Antonio Beduzzi aus dem Jahre 1710 – das größte zusammenhängende Deckengemälde Österreichs – bietet einen würdevollen und sehr eleganten Rahmen für zahlreiche Events und für glanzvolle Hochzeiten.

 

Wenn man die Räumlichkeiten betritt ist man sofort in einer anderen Welt. Man vergisst alles, was man vor der Tür gelassen hat und genießt einfach diese unglaubliche Atmosphäre. Die absolut bezaubernde Deko der einzelnen Stände und Aussteller sowie der Räumlichkeiten tat den Rest.

Auch wenn ich schon verheiratet bin, in Gedanken plante ich schon unsere zweite Hochzeit. Bei dieser Stimmung kann man einfach nicht anders.

 

IMG_2808 IMG_2807 IMG_2805

Männer müssen draußen bleiben…

Auch das für Hochzeitsmessen eher unübliche Credo „Ladies only“ hat überzeugt.

Frauen unter sich halt, es wird gequatscht bis der Mund trocken ist. Aber schnell ein Gläschen Sekt an der Bar und es kann munter weitergehen, ohne dass einen jemand gelangweilt weiterzieht. Und wenn angehende Bräute unter sich sind, kann das dauern.

Bei der Brautsache kann man sich einfach in aller Ruhe bei zahlreichen und exklusiven Ausstellern informieren, Tipps unter Bräuten austauschen und schon das ein oder andere Make-Up oder die Frisur testen.

Also alles in allem ein wunderbarer groooooooßer Mädelsabend in einem mehr als besonderen Ambiente mit Sekt, Klatsch und Tratsch, wunderbaren Kleidern, Stylingmöglichkeiten und vielem mehr…

Frauenherz was willst du mehr <3

Die Brautsache in Wien bekommt von mir das Prädikat mehr als empfehlenswert und ich freue mich schon auf das nächste Mal!

 

https://www.facebook.com/wedding.affairs/